Allen Frauen herzlichen Glückwunsch zum Internationalen Frauentag!

Ich setze mich ein für:
X    gleiche Bezahlung von Männern und Frauen
X    Vereinbarkeit von Familie und Beruf
X    bessere Karrierechancen für Frauen
X    mehr soziale Sicherheit im Alter für Frauen
X    Schutz vor Gewalt

Alleinerziehende haben in Bremen mit 56,4 Prozent das höchste Armutsrisiko. Das betrifft vor allem Frauen. Sie haben es in mehrfacher Hinsicht schwer: Alleinerziehende haben häufig keine oder unsichere Beschäftigung, ein geringeres Haushaltseinkommen und Vereinbarkeitsprobleme.  Folge: Oftmals droht diesen Frauen später Altersarmut. Deshalb müssen die Rahmenbedingungen deutlich verbessert werden. Alleinerziehende werden steuerlich wie Singles behandelt und damit benachteiligt – sie müssen kurzfristig steuerlich stärker entlastet werden. Auch ein verbesserter Unterhaltsvorschuss kann Armut wirksam vermeiden.  Um die Situation langfristig zu verbessern, brauchen wir künftig eine Kindergrundsicherung.

Mütter benötigen gute Kinderbetreuung. Deshalb bauen wir die 8-stündigen Betreuungsangebote ebenso weiter aus wie die Ganztagsgrundschulen. Für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind zugleich flexiblere Beschäftigungsverhältnisse notwendig. Wir erwarten von  den Unternehmen weitere Anstrengungen in Punkto Familienfreundlichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.